Teilnahme und Training

Eingeladen sind alle Inhaber eines in Deutschland zugelassenen Führerscheins. Sie nehmen mit dem eigenen, einem Ihnen zur Verfügung gestellten oder einem gemieteten Pkw am Lehrgang teil. Sie müssen uns bestätigen, dass der Eigentümer des Fahrzeuges seine Zustimmung für die Teilnahme gegeben hat. Es sind alle Modelle willkommen. Bei Fahrzeugen ohne festem Dach ist ein funktionsfähiger Überrollbügel Pflicht; diese Fahrzeuge dürfen auf der Rennstrecke nur mit geschlossenem Dach und geschlossenen Seitenfenstern gefahren werden.

Ein Beifahrer (Mindestalter 14 Jahre) ist zum Fahrtraining zugelassen:

  • Als "Passagier" gemeldet, ist er nicht berechtigt, das Fahrzeug zu lenken. Eine Teilnahme an der Abschlussprüfung ist ausgeschlossen
  • Als"Doppelstarter" gemeldet und im Besitz eines in Deutschland gültigen Führerscheins, ist er berechtigt sich beim Fahren mit dem Teilnehmer abzuwechseln. Zudem ist er berechtigt an der Abschlussprüfung teilzunehmen, mit Start und Wertung in der Vorstartergruppe.

Damen und Herren sehen wir gleich gern am Start. Was sollten Sie mitbringen? Ein gewisses Maß an Fahrpraxis, ein sicheres Auto - egal ob Polo oder Ferrari - und vor allen Dingen gute Laune. Wir verpflichten die Teilnehmer während dem ganzen Fahrbetrieb Schutzhelme zu tragen.

Die Teilnehmer werden in 10 Gruppen eingeteilt und die GP-Strecke und Nordschleife ebenfalls in 10 Sektionen unterteilt. Jede Gruppe wird von einem Coach betreut. In den Sektionen werden Sie, je nach Sektionslänge, von 1-3 Instruktoren unterrichtet. Ziel des Lehrgangs ist es, Ihre Fahrtechnik und Ihren Fahrstil so zu verbessern, dass Sie im täglichen Umgang mit dem Fahrzeug ein deutliches Plus an Sicherheit erlangen. Ihre Durchfahrten in den Sektionen werden von unseren Instruktoren und Coachen überwacht, Sie erhalten von ihnen ein direktes Feedback, resp. eine entsprechende Kritik.

DMSB-Lizenz

Die Bewerbung für die Nat. Linzenz Stufe A des DMSB setzt die ununterbrochene Teilnahme am Lehrgang voraus. Zusätzlich muss der am ersten Kurstag angebotene Lizenzlehrgang erfolgreich absolviert werden.


Abschlussprüfung

Der Sportfahrerlehrgang endet mit einer Abschlussprüfung über 1 Runde Nürburgring. Alle Teilnehmer haben die gleichen Chancen, denn wir bewerten an 21 Standorten des Rings den sicheren Fahrstil mit den Punkten 1 bis 10 und nicht das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten.

Die besten 3 Sportfahrer und die besten 3 Routiniers pro Gruppe erhalten einen Pokal. Es werden drei Gesamtklassemente erstellt, die 10 besten Sportfahrer und die 10 besten Routiniers erhalten einen Pokal, die 6 besten der Winners -Group erhalten einen Pokal. Der Gesamtsieger, quer über alle Klassemente, er hält den Dorint-Wanderpokal und eine Victory-Nadel.

Damenwertung: Die beste Fahrerin der Kategorie Sportfahrer und die beste Fahrerin der Kategorie Routiniers.

Alle Teilnehmer, welche die Abschlussprüfung erfolgreich absolviert haben, erhalten einen Scuderia-Ehrenpreis.

Deutsch Deutsch
Français Cette page n'est pas disponible en Français
Русский This page is not available in Русский
Svenska This page is not available in Svenska
Italiano This page is not available in Italiano
日本語 This page is not available in 日本語

Willkommen bei der Scuderia-Hanseat

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf der Seite und vielleicht sehen wir uns ja beim nächsten Scuderia Hanseat Fahrerlehrgang.