Wer nicht besser wird, hört auf gut zu sein

Liebe Freunde der Scuderia Hanseat,

unter diesem Motto haben wir unser Konzept und das Angebot in unserem Lehrgang auf den Prüfstand gestellt. Dies führt dazu, dass sich in unserem Lehrgang ab dem Frühjahr 2016 einzelne Bereiche verändern werden.

Am Format unseres Lehrgangs mit drei Fahrtagen, mit Briefings und einer Begrüßungsveranstaltung am Vortag des Lehrgangs, einer Abschlussprüfung und einer Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung, werden wir festhalten - im Mai und im September.

Festhalten werden wir ebenfalls am Format mit Sektionstraining und Freiem Fahren. Dabei werden wir jedoch mit gezielten Änderungen die Standzeiten drastisch verringern, unter anderem mit dem Einsatz von Funkgeräten für alle Teilnehmer, Coaches und Instruktoren. Ebenso werden wir den Anteil des Freien Fahrens merklich erhöhen.

An dieser Stelle ist es uns wichtig festzuhalten, dass unser Lehrgang den Charakter eines Sportfahrerlehrganges behalten und nicht zu einem Trackday über 3 Tage verkommen soll. Wir wollen ganz klar die Kunden ansprechen, die ihr Fahrkönnen gezielt verbessern und sich dabei von ausgewiesenen Experten unterstützen lassen möchten.

Wir werden alles in unserer Macht stehende dafür tun, dass wir ab 2016 wieder von 08:00 Uhr (evtl. 08:30 Uhr) bis 19:30 Uhr die Nordschleife und die GP-Strecke nutzen können, mit einer kurzen Mittagspause.

Das Angebot für die kostenfreie Teilnahme am Touristenverkehr Nordschleife als Teil unseres Lehrgangs können und wollen wir nicht mehr aufrechterhalten. Dies aus folgenden Gründen:

  • Unsere Lehrgänge finden von Sonntag - Mittwoch statt, somit würde das Fahren im Touristenverkehr am Sonntag stattfinden. Was am Sonntag im Touristenverkehr los ist und wie lange die Wartezeiten sein können, haben die meisten Teilnehmer schon erfahren müssen. Wir können dafür keine Verantwortung mehr übernehmen.

  • Aus versicherungstechnischen Gründen ist das Angebot Touristenverkehr in unserem Lehrgangspaket absolut grenzwertig. Dies ist ein Angebot eines Drittanbieters, mit komplett anderen Regeln und anderen Voraussetzungen für die Versicherungsdeckung.

  • Der Touristenverkehr Nordschleife findet ohne jeglichen Einfluss von uns statt. Als Bestandteil unseres Angebotes können wir dafür jedoch in die Haftung genommen werden.

  • Wir werden unseren Teilnehmern vergünstigte Tickets für die Teilnahme am Touristenverkehr vor oder nach unserer Veranstaltung anbieten können. Die Teilnahme am Touristenverkehr hat dann aber mit unserer Veranstaltung nichts mehr zu tun.

Das Angebot für das Fahren im FSZ (Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring) am Sonntag halten wir weiterhin aufrecht. Für die Erstteilnehmer ist die Teilnahme eine klare Empfehlung. Auch für die restlichen Teilnehmer werden wir dort ein Angebot bereithalten, das für einen kleinen Aufpreis genutzt werden kann.

Wir sind davon überzeugt, dass wir unser Angebot für 2016 erheblich aufwerten können. Sobald die Vereinbarung mit der Capricorn Nürburgring GmbH steht, werden wir die Details veröffentlichen. Dann können wir auch den Preis und die Rabatte für unsere Lehrgänge festlegen. Es wird aber sicher so sein, dass die Gesamtkosten wieder steigen werden und wir somit unser Angebot 2014/2015 im kommenden Jahr nicht mehr halten können.

Wir warten nun gespannt auf die Termine 2016 und werden diese dann umgehend kommunizieren.

In der Zwischenzeit wünschen wir allen eine gute Zeit.

 

Fritz Borer, Geschäftsführer Scuderia Hanseat
Das Team in Hamburg


Deutsch Deutsch
Français Cette page n'est pas disponible en Français
Русский This page is not available in Русский
Svenska This page is not available in Svenska
Italiano This page is not available in Italiano
日本語 This page is not available in 日本語

Willkommen bei der Scuderia-Hanseat

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf der Seite und vielleicht sehen wir uns ja beim nächsten Scuderia Hanseat Fahrerlehrgang.