Allgemeine Teilnahme- und Geschäftsbedingungen

§ 1 - Vertragspartner, Geltungsbereich

1. Vertragsabschlüsse erfolgen im Namen und für Rechnung der Scuderia Hanseat Gesellschaft für sicheres Autofahren mbH, vertreten durch ihren Geschäftsführer Fritz Borer, Haffkruger Weg 9, 22143 Hamburg (Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB 129260; USt-Id-Nr. DE188336591).

2. Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Scuderia Hanseat Gesellschaft für sicheres Autofahren mbH (im Folgenden „Scuderia“) und dem Teilnehmer (im Folgenden „Teilnehmer“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Teilnahme- und Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Fassung.

§ 2 - Zustandekommen des Vertrags

1. Der Teilnehmer kann über das auf der Internetseite der Scuderia bereitgestellte Online-Formular ein verbindliches Angebot zum Abschluss des Vertrags über die Teilnahme am Sportfahrerlehrgang abgeben. Darüber hinaus kann der Teilnehmer ein Anmeldeformular herunterladen und dieses nach Ausfüllen der Anmeldedaten an die Scuderia per Fax oder eingescannt als E-Mail übermitteln.

2. Hiermit gibt der Teilnehmer ein verbindliches Angebot zur Teilnahme am ausgewählten Sportfahrerlehrgang und einem etwaigen Zusatzkurs ab. Mit Abgabe und Übermittlung des Angebots erklärt der Teilnehmer, dass er diese Vertragsbedingungen (Allgemeine Teilnahme- und Geschäftsbedingungen) akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat. Ferner erklärt er sich bereit, dass Fotos des Lehrgangs auch mit Autokennzeichen im Internet veröffentlicht werden dürfen. Des Weiteren gibt der Teilnehmer bei seinem Angebot an, ob er mit Namen, Adresse und Fahrzeug im Programmheft erwähnt werden will. Die Bestätigung des Eingangs der Anmeldung (Anmeldebestätigung) stellt keine Annahme des Angebots des Teilnehmers durch die Scuderia dar.

3. Scuderia kann dieses Angebot innerhalb von fünf Kalendertagen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen. Andernfalls gilt das Angebot als abgelehnt.

 

§ 3 - Verfügbarkeit

Ist der gewünschte Sportfahrerlehrgang zum Zeitpunkt der Anmeldung bereits ausgebucht, so teilt Scuderia dies dem Teilnehmer unverzüglich mit. In diesem Fall wird das Vertragsangebot des Teilnehmers nicht angenommen. Ein Vertrag wird nicht abgeschlossen. Soweit gewünscht, kann sich der Teilnehmer auf eine Warteliste setzen lassen. Wird ein Platz in dem Sportfahrerlehrgang frei, wird der Teilnehmer hierüber entsprechend informiert. Der Teilnehmer kann diesen freigewordenen Platz einnehmen, ist hierzu jedoch nicht verpflichtet.

 

§ 4 - Leistungen der Scuderia; Lehrgangsarten; Lizenzen

1. Der Umfang der Leistungen der Scuderia kann unter https://www.scuderia-hanseat.de/lehrgang/leistungen/?L=0 eingesehen werden. Änderungen des Leistungsumfangs bleiben vorbehalten, soweit die Änderungen nicht erheblich und für den Teilnehmer zumutbar sind.

2. Neben der Teilnahme als Fahrer am Sportfahrerlehrgang ist die Teilnahme einer zusätzlichen Person als „Passagier“ oder als „Doppelstarter“ möglich, Mindestalter 14 Jahre.

Der "Passagier" ist hierbei nicht berechtigt, das Fahrzeug zu lenken und eine Teilnahme des Passagiers an der Abschlussprüfung ist ausgeschlossen. Ist eine zusätzliche Person als "Doppelstarter" angemeldet und im Besitz eines in Deutschland gültigen Führerscheins, ist der „Doppelstarter“ berechtigt, sich beim Fahren mit dem Teilnehmer abzuwechseln. Zudem ist er berechtigt an der Abschlussprüfung teilzunehmen, mit entsprechendem Start und Wertung in der Vorstartergruppe.

3. Neben der Teilnahme als Fahrer am Sportfahrerlehrgang besteht die Möglichkeit, einen zusätzlichen Kurs zum Erwerb der Lizenz „Nationale Lizenz Stufe A“ des Deutscher Motor Sport Bund e. V., der „Lizenz National“ der Schweiz des Verband Auto Sport Schweiz oder der Permit-Nordschleife des Deutscher Motor Sport Bund e. V zu absolvieren. Der Kurs setzt die ununterbrochene Teilnahme am Lehrgang voraus. Zusätzlich muss zum Erlangen der Lizenz der am ersten Kurstag angebotene Lizenzlehrgang erfolgreich absolviert werden. Pro Lehrgang kann nur an einem der drei genannten Lizenzlehrgänge teilgenommen werden.

 

§ 5 - Voraussetzungen der Teilnahme

1. Der Teilnehmer muss zum Zeitpunkt des Lehrgangs Inhaber eines in Deutschland zugelassenen Führerscheins (mit Ausnahme einer Anmeldung als „Passagier“) sein.

2. Das Fahrzeug des Teilnehmers muss eine Straßenzulassung haben.

3. Für das benutzte Fahrzeug des Teilnehmers muss eine Haftpflichtversicherung bestehen.

4. Für Fahrzeuge ohne Standard-Kennzeichen (Eurokennzeichen) muss eine (kurzfristige) Halter-Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden und vor Veranstaltungsbeginn bei der Scuderia nachgewiesen werden.

5. Zu laute Fahrzeuge werden nicht zugelassen bzw. werden von der weiteren Teilnahme ausgeschlossen (max. Schalldruckpegel von 98 dB (A) = EU Norm).

6. Die Reifen müssen für das jeweilige Fahrzeug eine Straßenzulassung haben. Reine Slicks- und Regen-Racing- Reifen sind nicht erlaubt.

7. Bei Fahrzeugen ohne festes Dach ist ein funktionsfähiger Überrollbügel Pflicht. Diese Fahrzeuge dürfen auf der Rennstrecke nur mit geschlossenem Dach und geschlossenen Seitenfenstern gefahren werden.

 

§ 6 - Preise, Rabatte, Zahlungsmodalitäten

1. Alle Preisangaben verstehen sich in EURO einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer ausschließlich der Kosten für eine etwaige mit dem Sportfahrerlehrgang in Verbindung stehende Hotelbuchung (vgl. § 12).

2. Die aktuellen Lehrgangspreise können unter https://www.scuderia-hanseat.de/anmeldung/preise-und-rabatte/?L=0 eingesehen werden. Scuderia bietet eine Vielzahl von Rabatten, die ebenfalls unter vorgenannter Internetadresse eingesehen werden können.

3. Mit Anmeldung zum Lehrgang wird eine Vormerkgebühr fällig, die 50 % der Lehrgangsgebühr beträgt. Alternativ kann der Teilnehmer bereits mit Anmeldung die vollständige Lehrgangsgebühr entrichten. Soweit der Teilnehmer nur die Vormerkgebühr bezahlt, wird die restliche Lehrgangsgebühr vier bis sechs Wochen vor Beginn des Lehrgangs fällig. Der Teilnehmer erhält hierüber eine separate Benachrichtigung.

4. Die Bezahlung des Lehrgangs erfolgt durch Überweisung. Sie hat auf das Konto der Scuderia bei der Hamburger Sparkasse:

 

IBAN: DE53 2005 0550 1045 1318 83

BIC/SWIFT: HASPDE HH XXX

 

zu erfolgen.

 

§ 7 - Umbuchungsbedingungen

1. Scuderia macht darauf aufmerksam, dass für die Teilnahme an dem Sportfahrerlehrgang extern eine Rücktrittsversicherung abgeschlossen werden kann, die vergleichbar mit dem Abschluss einer Reise-Rücktrittsversicherung ist. Diese Versicherung wird von diversen Institutionen angeboten, wie bspw. Kreditkarten-Anbietern, Automobilclubs, Versicherungen, etc.

2. Die Umbuchung eines Sportfahrerlehrgangs bedarf der Textform.

3. Wenn ein angemeldeter Teilnehmer nicht am Lehrgang teilnehmen kann und der Scuderia hierfür einen neuen Ersatz-Teilnehmer meldet, der den gebuchten Platz im Anschluss einnimmt, nimmt Scuderia diese Umbuchung kostenfrei vor. Bei einer Umbuchung unmittelbar vor dem Sportfahrerlehrgang besteht jedoch kein Anspruch auf Korrektur des Teilnehmer-Namens im Programmheft und bei den im Lehrgang ausgehändigten Dokumenten.

4. Wenn ein angemeldeter Teilnehmer nicht am Lehrgang teilnehmen kann und die Scuderia eine entsprechende Warteliste für den Lehrgang hat und die Person aus der Warteliste den Platz des angemeldeten Teilnehmers übernimmt, ist diese Umbuchung ebenfalls kostenfrei. Bei einer Umbuchung unmittelbar vor dem Sportfahrerlehrgang besteht kein Anspruch auf Korrektur des Teilnehmer-Namens im Programmheft und bei den im Lehrgang ausgehändigten Dokumenten.

5. Für alle anderen Umbuchungen fallen folgende Gebühren an:

a. Umbuchung bis einschließlich 60 Tage vor Lehrgangsbeginn:

Es werden 200,00 EUR Umbuchungsgebühren fällig.

b. Umbuchung bis einschließlich 45 Tage vor Lehrgangsbeginn:

Es werden 400,00 EUR Umbuchungsgebühren fällig.

c. Umbuchung bis einschließlich 30 Tage vor Lehrgangsbeginn:

Es werden 800,00 EUR Umbuchungsgebühren fällig.

d. Umbuchung bis einschließlich 15 Tage vor Lehrgangsbeginn:

Die Vormerkgebühr wird als Umbuchungsgebühr fällig.

e. In den vorgenannten Fällen von a. bis d. wird das jeweils restliche Guthaben des Teilnehmers für einen neu gebuchten Lehrgang verwendet.

f. Umbuchung später als 15 Tage vor Lehrgangsbeginn:

Die komplette Lehrgangsgebühr wird als Umbuchungsgebühr fällig. Eine Anrechnung für einen neu gebuchten Lehrgang findet nicht statt.

 

§ 8 - Haftung der Scuderia

1. Scuderia haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für den Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Scuderia nach den gesetzlichen Bestimmungen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Scuderia nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Teilnehmers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

3. Die Einschränkungen der § 8 Ziffer 1. und 2. gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Scuderia, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

 

§ 9 - Haftungsausschluss auf dem Nürburgring

1. Das Fahren des Teilnehmers auf dem Nürburgring erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung der Scuderia, ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

2. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für den Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. In diesen Fällen haftet die Scuderia nach den gesetzlichen Bestimmungen.

3. Die Teilnehmer verzichten auf Ansprüche jeglicher Art gegen die anderen Teilnehmer sowie die Eigentümer und Halter der anderen Fahrzeuge, die im Zusammenhang mit Fahrten auf dem Nürburgring entstehen. Dieser Verzicht gilt nicht bei vorsätzlicher und grob fahrlässiger Schadensverursachung.

 

§ 10 - Datenschutz; Speicherung der Vertragsdaten

1. Bei Nutzung der Online-Anmeldung wird dem Teilnehmer die Möglichkeit gegeben, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an die Scuderia übermittelt und gespeichert. Die Registrierung dient der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und basiert somit auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

2. Für den Abschluss und die Abwicklung von Verträgen benötigt die Scuderia je nach Einzelfall Kontaktangaben, wie etwa Namen, Adresse, Telefonnummern und E-Mail-Adresse. Darüber hinaus nutzt Scuderia die Daten zur Pflege der Kundendatenbank, damit dort nur zutreffende Daten gespeichert werden.

3. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz können unter: https://www.scuderia-hanseat.de/kontakt/impressum/?L=0 eingesehen werden.

 

§ 11 - Kein Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht des Teilnehmers besteht nicht. Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei der Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

 

§ 12 - Optionale Hotelreservierung

1. Scuderia gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, zu besonderen Konditionen während des Sportfahrerlehrgangs Zimmer im Dorint Am Nürburgring Hocheifel oder im LINDNER Congress- und Motorsporthotel Nürburgring zu buchen. Die jeweiligen Zimmerpreise können unter https://www.scuderia-hanseat.de/anmeldung/hotels/?L=0 eingesehen werden.

2. Sofern der Teilnehmer eine Zimmerreservierung zu den besonderen Konditionen wünscht, teilt er dies im Rahmen der Anmeldung der Scuderia mit. Im Anschluss daran gibt Scuderia die Daten des Teilnehmers an das gewünschte Hotel weiter, welches sich daraufhin direkt mit dem Teilnehmer in Verbindung setzt.

3. Die Buchung der Zimmer erfolgt zu den von der Scuderia angebotenen Konditionen unmittelbar zwischen dem Teilnehmer und dem gewünschten Hotel.

 

§ 13 - Schlussbestimmungen

1. Auf Verträge zwischen der Scuderia und den Teilnehmern findet vorbehaltlich zwingender internationalprivatrechtlicher Vorschriften das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame zu finden, die dem wirtschaftlichen Bedeutungsgehalt der unwirksamen Bestimmung am ehesten nahe kommt.

Deutsch Deutsch
Français Cette page n'est pas disponible en Français
Русский This page is not available in Русский
Svenska This page is not available in Svenska
Italiano This page is not available in Italiano
日本語 This page is not available in 日本語

Willkommen bei der Scuderia-Hanseat

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Studium unserer Homepage und freuen uns auf Ihre Anmeldung zu unserem Lehrgang.
Gerne begrüßen wir Sie am Nürburgring, sei es als Erstteilnehmer oder als Wiederholer.