Vier Tage Spaß unter Gleichgesinnten auf der schönsten Rennstrecke der Welt

Lehrgangspreis: € 3.850,00 - ergibt umgelegt auf 3,5 Tage einen Tagespreis von € 1.100,00

Was wir Ihnen bieten:

  • Teilnahme an exklusiver Session im Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring für Erstteilnehmer
  • Dreitägiges Befahren der GP-Strecke sowie Nordschleife, exclusiv für unsere Teilnehmer
  • Durchgängiger Fahrbetrieb von 08:00 - 19:30 Uhr
  • Eine Professionelle Betreuung durch ein ca. 70- köpfiges Team der Scuderia Hanseat
  • 30 Top-Driver aus dem internationalen Tourenwagen-, GT- und Rallye-Sport stehen als Ihre Instruktoren bereit
  • 20 ausgewiesenen Ringkenner betreuen Sie als Gruppen-Coaches
  • Eine exclusive Betreuung im Lehrgangsbüro, in der Dunlop/Goodyear-Lounge und auf der Strecke
  • Das Sicherheitspaket des Nürburgrings mit 66 Marshalls auf der Stecke
  • Zusätzlich ein eigenes Scuderia-Sicherheits-Team
  • Zwei besetzte Krankenwagen, zwei besetzte Abschleppwagen, zwei Notfallärzte vor Ort
  • 15 Stunden Sektionstraining
  • 10 Stunden Freies Fahren
  • 1 Stunde zusätliches Follow-Me für unsere Erstteilnehmer
  • Follow-Me mit Instruktoren und Coaches beim Freien Fahren
  • Begrüßungs-Veranstaltung mit Aperitif und anschliessendem Bankett
  • Snacks und Getränke während der drei Tage Fahrbetrieb
  • Mittagsbuffet in der Dunlop/Goodyear-Lounge
  • Fahrerlager-Party am Abend des zweiten Fahrtages, mit Rennwurst, Bier und Softgetränken
  • Abschlussprüfung mit einer von den Instruktoren bewerteten Runde über die Nordschleife
  • Gala-Dinner mit Siegerehrung
  • "Ideallinien-Konzept" Scuderia Hanseat, exklusiv für unsere Teilnehmer
  • Gratis-Fotos der Lehrgänge zum Download
  • Bei uns können Sie zusätzlich auch Lizenzlehrgänge für das Erlangen nationaler Lizenzen sowie des Ring Permits belegen.

Beifahrer als Passagier, Doppelstarter oder Doppelstarter plus

Auch Beifahrer sind zum Lehrgang zugelassen, Mindestalter 14 Jahre. Als Doppelstarter muss ein Beifahrer selbstverständlich auch im Besitz eines in Deutschland gültigen Führerscheins sein.

Als Passagier gemeldet, ist der Beifahrer nicht berechtigt, das Fahrzeug zu lenken. Eine Teilnahme an der Abschlussprüfung ist ausgeschlossen

Als Doppelstarter gemeldet ist er berechtigt, sich beim Fahren mit dem Teilnehmer abzuwechseln. Zudem ist er berechtigt, an der Abschlussprüfung teilzunehmen, mit Start und Wertung in der sog. Vorstartergruppe.

Bei der Nennung als Doppelstarter plus kann auch der Doppelstarter ein Fahrzeug mit zum Lehrgang bringen. So kann der Teilnehmer wie auch der Doppelstarter mit dem eigenen Fahrzeug fahren. Wichtige Einschränkungen: Es dürfen nie beide Fahrzeuge gleichzeitig auf der Rennstrecke bewegt werden. Das wird von uns kontrolliert und sanktioniert. Verstöße gegen diese Regel haben eine Buße von € 4‘000,00 und eine Meldung an die Verwaltung am Nürburgring zur Folge – dieses ohne jegliche Diskussion.Die Option „Doppelstarter plus“ ist nur beschränkt buchbar. Je nach Buchungsstand des Lehrgangs werden wir einen Anmeldestopp für diese Option verfügen.