Tim Scheerbarth - Instruktor Scuderia Hanseat

Tim Scheerbarth startet 2019 in der VLN mit einem AMG GT4

Dormagen. Am kommenden Wochenende startet der gebürtige Dormagener Tim Scheerbarth auf der Nürburgring-Nordschleife mit einem Mercedes-AMG GT4 in die VLN Saison 2019. Scheerbarth kehrt in diesem Jahr nach zwei Meisterschaftstiteln in der Porsche Carrera Cup-Klasse mit anderen Teams zu BLACK FALCON zurück. Mit dem Team aus Meuspath am Nürburgring feierte der 30-Jährige in der Vergangenheit unzählige Erfolge.

„Ich freue mich sehr auf die neue Saison und kann es kaum erwarten, am kommenden Samstag die ersten Rennkilometer zu absolvieren. Wir haben heute die ersten Testkilometer auf der Nordschleife absolviert – das Auto fühlt sich gut an und macht eine Menge Spaß“, sagte Scheerbarth am Rande der Test- und Einstellfahrten der VLN am vergangenen Samstag.

„Nach zwei Jahren im Porsche 911 Cup ist der Mercedes-AMG GT4 für mich natürlich eine ganz neue Herausforderung. Wir erwarten in der SP10-GT4-Klasse einige starke Konkurrenten, doch ich teile mir das Auto bei allen neun Meisterschaftsläufen mit zwei starken Nachwuchsfahrern - Tobias Müller und Tristan Viidas -, die bereits im letzten Jahr auf sich aufmerksam gemacht haben und bin daher sehr zuversichtlich. Unser Ziel ist klar: Die Meisterschaft in der GT4-Klasse.“

Nach zwei Meistertiteln in der Porsche Carrera Cup-Klasse mit zwei verschiedenen Teams kehrt Scheerbarth in dieser Saison zu seinem ehemaligen Meisterteam BLACK FALCON zurück. In den Anfangsjahren seiner Karriere feierte Scheerbarth mit BLACK FALCON einen VLN-Meistertitel, zwei Mal die VLN-Juniormeisterschaft, zwei Produktionswagenmeisterschaften, einen Meistertitel in der SP7-Klasse sowie unzählige Klassensiege.

Dieser beeindruckenden Erfolgsgeschichte soll in dieser Saison ein neues Kapitel hinzugefügt werden: „In diesem Jahr passten die Rahmenbedingungen für eine erneute Zusammenarbeit wieder sehr gut mit meinen persönlichen Zielen zusammen, sodass ich nicht lange überlegen musste. Wir werden alles geben, um an die erfolgreichen Jahre anzuknüpfen. An dieser Stelle erneut ein großes „Dankeschön“ an meine langjährigen Partner Geutebrück und Rennsportkasko, die auch in diesem Jahr wieder mit mir zusammen an den Start gehen.“

Das erste Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft findet am kommenden Samstag, 23.03.2019, statt und führt über eine Distanz von vier Stunden. Das Qualifying startet am frühen Samstagmorgen um 8.30 Uhr, das Rennen startet um 12.00 Uhr mittags. Bei allen Meisterschaftsläufen steht auf der offiziellen Webseite des Veranstalters ein umfassendes Livestreaming-Angebot inklusive Livetiming zur Verfügung.

Deutsch Deutsch
Français Cette page n'est pas disponible en Français
Русский This page is not available in Русский
Svenska This page is not available in Svenska
Italiano This page is not available in Italiano
日本語 This page is not available in 日本語

Willkommen bei der Scuderia-Hanseat

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Studium unserer Homepage und freuen uns auf Ihre Anmeldung zu unserem Lehrgang.
Gerne begrüßen wir Sie am Nürburgring, sei es als Erstteilnehmer oder als Wiederholer.